Category: Root


LCD Density ändern


Hallo!

So hier nun nach langer Zeit mein erster Blog! Dieser Mod bezieht sich auf das Samsung Galaxy Tab 7″.

Ein großer Vorteil des Galaxy Tab ist sein 7-Zoll Bildschirm, welcher uns Bilder mit 1024 x 600 Pixel ins Auge wirft und damit eine der höchsten Auflösungen bei Android Geräten aufweist.

Aufgrund der Voreingestellten LCD Density, wird aus der Größe des Displays leider nicht das Beste rausgeholt, da Icons sehr groß und Text sehr lesbar ist, dafür aber weniger Icons und Zeilen angezeigt werden. So kann das Dell Streak auf seinem 5-Zoll Display mehr Informationen anzeigen, weil eine niedrigere LCD Density eingestellt ist.
Grundsätzlich sollte beachtet werden, dass Samsung Apps auf die Stock Density ausgerichtet sind. Das bedeutet, dass es in diesen Apps zu Anzeigeunterschieden oder Anzeigefehlern kommen kann.  Auch der Stock Launcher kommt mit einer anderen Density nicht klar, weshalb sich der ADW Launcher besonders empfiehlt!
Die Standard Density ist 240. Gute Werte zwischen Lesbarkeit und Inhalt liegt meiner Meinung nach zwischen 180 und 220. Ich benutze eine Density von 202 und den ADW Launcher. Ein Bild von meinem Homescreen seht ihr ganz unten!

Hier ein paar Beispiele der Anzeigefehler bei einer Density von 190. Die Bedienbarkeit wird dadurch erst eingeschränkt, wenn Buttons überlappen oder ähnliches!

Anzeigefehler im Stockbrowser
Anzeigefehler in der Cam (unten rechts)
Anzeigefehler in "Eigene Dateien"

Dieses kleine Manko lässt sich mit der App LCD Density Changer, welche knapp einen Euro kostet, ganz einfach beseitigen!Ein tolles Feature ist, dass man die neue Density auch als System Density speichern kann. Zudem bietet es 2 Widgets mit welchen man schnell wechseln kann und bietet einen Kompatibilitätsmodus für Apps die nicht richtig skalieren.

Der hier beschriebene Systemmod greift sehr Tief in das System ein und kann es gegebenenfalls beschädigen – deshalb sollte er nur von erfahrenen Anwendern durchgeführt werden. Durchführung auf eigenes Risiko, ich übernehme keine Haftung für beschädigte Geräte.

Quelle: http://www.pocketables.net

Die aktuell eingestellte App Density steht bei Current Density Value

Möchtet ihr eine andere Density einstellen so müsst ihr den Wert bei New Density Value eingeben. Danach drückt ihr Preview/Temp Change und das Tab rebootet mit der neuen Density – es werden keine Systemeinstellungen verändert!Wenn ihr danach nochmal neu bootet, wird alles wieder normal angezeigt! Mit der Preview könnt ihr eure optimale Density finden bevor ihr sie als Standart setzt!

Möchte man seine Density auch als Systemstandart einstellen, geht man wie folgt vor:

1. Tragt euren Wert bei New Density Value ein und klickt auf Save

2.Touched die Menü Taste

3. Touched auf Settings

4. Setzt ein Häckchen bei Save density as system density

5. Nun sollte euer Tab immer mit der eingestellten Density booten.

Hier ein Screenshot von meinem Homescreen mit ADW Launcher EX und einer Density von 202! Ich benutze dort anstatt des Rasters von 4×4 ein Raster von 9×10, weshalb ich  mehr Widgets anzeigen kann. Die Untere Dockleiste ist ausgeschaltet es sind einfach nur 9 Verknüpfungen auf demScreen abgelegt!

Root ohne Bootloader-Unlock


Heute möchte ich euch eine Root-Möglichkeit vorstellen, die einfach, schnell und unkompliziert ist. Das Beste daran? Der Bootloader bleibt unberührt, das bedeutet, dass ihr eure Garantie nicht verliert!

Das Programm nennt sich SuperOneClick und kann über den Offiziellen XDA-Thread runtergeladen werden.

Vorraussetzungen:

  • Windows .NET Framework 2.0+ oder Mono V.1.2.6+
  • USB-Treiber des jeweiligen Telefons, installiert auf dem PC

Unterstützte Telefone:

  • Acer Liquid Metal
  • Dell Streak
  • HTC Magic (Sapphire) 32B
  • HTC Bee
  • LG Ally
  • Motorola Atrix4G
  • Motorola Charm
  • Motorola Cliq
  • Motorola Droid
  • Motorola Flipside
  • Motorola Flipout
  • Motorola Milestone
  • Nexus One
  • Samsung Captivate
  • Samsung Galaxy 551 (GT-I5510)
  • Samsung Galaxy Portal/Spica I5700
  • Samsung Galaxy S I9000
  • Samsung Galaxy S 4G
  • Samsung Galaxy SCH-I500
  • Samsung Galaxy Tab
  • Samsung Transform M920
  • Samsung Vibrant
  • Sony Ericcson Xperia E51i X8
  • Sony Ericcson Xperia X10
  • Sprint Hero
  • Telus Fascinate
  • Toshiba Folio 100

(Liste übernommen aus dem Offiziellen XDA-Thread)


Root-Vorgang:

  1. Programm runterladen, Zip-Datei entpacken und installieren.
  2. Danach unter Einstellungen –> Anwendungen –> Entwicklung auf dem Telefon einen Hacken bei USB-Debugging setzen.
  3. Das Telefon mit dem PC verbinden
  4. SuperOneClick als Administrator starten (rechts klick auf das Icon)
  5. Auf Root klicken und warten bis das Programm fertig ist und die Meldung Success erscheint

Nun sollte das Telefon gerooted sein und die App SuperUser sollte im App-Drawer zu finden sein.

Viel Spaß!